Twitter Web Client : Wo waren bei der gestrigen Feier zum 30. Jahrestag des Mauerfalls neben Lichter- und Bühnenshow eigentlich die deutschen Farben und die nationalen Gefühle? Ein Kommentar von Kurt Zach. #Mauerfall30 #BerlinWall30 jungefreiheit.de/debatte/kommen…

Android : Zum #mauerfall30 gilt mein Dank allen, die sich damals wie heute für ein starkes & geeintes Europa einsetzen. Denn nur so können wir die längste Friedensperiode unseres Kontinents bewahren & wichtige Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft finden.

iPhone : おしまい!#mauerfall30

  • Start Video

iPhone : To anyone interested in how Berlin looked with the wall before 1989 and how it looks tidy I recommend the link below. It’s still stunning in so many ways! #berlinerMauer #BerlinWall #TheWall #Mauerfall30 interaktiv.morgenpost.de/berliner-mauer…

Twitter for iPad : Wieso spielt 1989 als Revolution eine so kleine Rolle im kollektiven deutschen Selbstbild? Wieso gibt es keine "Revolutionäre"? Und was macht das mit einem Land?

Darüber denke ich schon länger nach, entstanden ist dieser Essay: t-online.de/nachrichten/de…

#mauerfall30 #Mauerfall

Android : Gleich kommen die 19 Uhr Nachrichten. Wäre es nicht schön, wenn es heute heißt, Herr Steffen Seibert: „Ab wann werden die deutschen Grenzen vor illegaler Zuwanderung gesichert?“ ...blätter... wühl in Unterlagen... „Nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich.“ #mauerfall30

iPhone : Neulich war ich empört, dass zur Feier des #mauerfall30 nicht eine Deutsche Fahne 🇩🇪 zu sehen war.
twitter.com/Jani_Depp/stat…
Was nun aber noch zutage kommt, läßt das Blut gefrieren.
#Israelkritik zu #30JahreMauerfall & #Reichspogromnacht, #9November, #9Nov.😱
🤬🤮🤦🏼‍♂️ twitter.com/TichysEinblick…

Android : Keine deutschen Farben oder Flaggen bei der Feier zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am Brandenburger Tor. Wäre das in irgendeinem anderen Land denkbar? Diese Unfähigkeit der Verantwortlichen, nationale Gefühle zuzulassen ... #mauerfall30 #BerlinWall30

Android : "Pure Geschichtsfälschung durch Frau Merkel: Sie spricht so, als hätten vor der DDR-Grenze Millionen Westdeutsche gestanden, deren sehnlichstes Ziel darin bestand einzureisen, um an den Segnungen des Sozialismus teilzuhaben." Klaus-Rüdiger Mai zu #mauerfall30 tichyseinblick.de/daili-es-senti…